Der Baukörper gibt zwischen den zwei y-förmig gespreizten Forschungsbereichen den Blick zum Landschaftsraum frei. Vorlesungs- und Seminarräume für die universitäre Lehre sind im gegenüberliegenden Gebäudeteil untergebracht. Der überdachte Stadtplatz liegt am Schnittpunkt mit der öffentlichen Wegeachse des Camous, welche verschiedene Institute verbindet. Die Form und Gestaltung des Entwurfs spiegelt die Innovationskraft des Biomedical Centers.

Projekt:
Bio Medical Center TU München
Jahr:
2007
Auftraggeber:
Freistaat Bayern
Leistungen:
LPH 1 - LPH 2
Bruttogeschossfläche:
41.980 m²
Projekt:
Bio Medical Center TU München
Jahr:
2007
Auftraggeber:
Freistaat Bayern
Leistungen:
LPH 1 - LPH 2
Bruttogeschossfläche:
41.980 m²