Der Standort der Seniorenanlage befindet sich in einem mit Sozialwohnungen in Plattenbauweise von 1975 – 1985 bebauten Stadterweiterungsgebiet.
Der Entwurf knüpft an die Magdeburger Projekte aus der vom Bauhaus und der Industriearchitektur beeinflussten Klinkermoderne zwischen 1920 und 1930 an.
Der im Areal identitätsstiftende Entwurf vermittelt durch die farbig gestalteten und sorgsam möblierten Innenräume eine sympathische und offene Atmosphäre für Bewohner, Personal und Besucher.

Projekt:
Auftraggeber:
Status:
Architektur:
Preis:
Bruttogeschossfläche:
Bruttorauminhalt:
Pflegeplätze: