Am 8. September 2017 wurde die Fertigstellung des Rohbaus zum neuen Cube³ Think Campus am Jungfernsee in Potsdam gefeiert. Das von KSV Krüger Schuberth Vandreike entwickelte Städtebau- und Architekturkonzept des Büroneubaus wird Heimat für neue Startups aus der IT- und Kreativszene.

Das von Hasso Plattner initiierte und finanzierte Projekt ist neben den bereits realisierten zwei SAP Bürogebäuden am Jungfernsee und den Standorten des Hasso-Plattner-Instituts der Universität Potsdam am Griebnitzsee ein weiterer Baustein der schnell wachsenden IT- und Kreativ Szene in der Metropolenregion Berlin-Brandenburg.

„Das Projekt Cube³ ist von der Potsdamer Kulturlandschaft mit dem UNESCO-Welterbe der Preußischen Schlösser und Gärten inspiriert und transformiert die Idee der in die Landschaft gebetteten Wohnvillen an der Havel in drei Bürovillen, die großzügige Blicke aus den Lofts auf den Jungfernsee und die Landschaft ermöglichen.“ erläutert Torsten Krüger, Gründer und Partner von KSV, auf dem Richtfest.

Die Planung startete im März 2016, die Baugenehmigung wurde im Dezember desselben Jahres erteilt. Die Rohbauarbeiten starteten nach Abschluss der archäologischen Grabungen im Februar 2017. Die Fertigstellung des Projektes ist im Sommer 2018 geplant.

KSV sagt Danke an alle Partner im Projekt!